Nur vom 24.11.2023 - 27.11.2023

Mit apomap durch die Winterzeit

Linco & Hardt Apotheke in Linkenheim-Hochstetten: „MediSprinter“ und apomap als Basis

Wie die Linco & Hardt Apotheke Ihre "MediSprinter" durch apomap organisiert

Apotheke

Linco & Hardt Apotheke

Standortanzahl

2

Kassenssytem

ADG A3000

Ort

Linkenheim-Hochstetten, Baden-Württemberg

Die Apotheke dahinter

„Wir haben zwei Standorte in Linkenheim-Hochstetten mit rund 20 MitarbeiterInnen. Unser Botendienst „MediSprinter“ umfasst zwei Fahrzeuge, 6 FahrerInnen und absolviert zwischen 10 und 15 Touren pro Woche. Unser Service und die persönliche Nähe zu unseren Kunden und Kundinnen zeichnet den Familienbetrieb der Familie Wever aus.“

Deine Herausforderungen beim Botendienst

„Die besonderen Herausforderungen unseres Botendienstes „MediSprinter“ sind, dass unser Kundenkreis – aufgrund der Nähe der beiden Standorte – sich immer wieder überschneidet. D.h., Bestellungen der gleichen Kunden und Kundinnen gehen an beiden Apotheken ein. Dazu kommen mehrere Altenheime und Arztpraxen. Zudem sind wir ländlich angesiedelt und unser Liefergebiet erstreckt sich über mehrere Ortschaften.

Hier ist eine sinnvolle Tourenplanung mit zwei Fahrzeugen dann doch eine größere Herausforderung. Aber – mit apomap ein Kinderspiel 😊.“

Integrierung von apomap in deine Apotheke

„Die Implementierung von apomap in unser System war keine große Sache. Da die Software webbasiert läuft, ist grundsätzlich mal nur eine Anmeldung erforderlich. Die Anbindung an unsere Warenwirtschaft war in 5 Minuten erledigt. Somit war apomap schon einsatzbereit. Noch ein paar Einstellungen vornehmen (Standorte eingeben, Fahrzeuge und Fahrer anlegen, App auf das Handy laden) und das war’s.“

Warum apomap gewählt wurde

„Ich war auf der Suche nach einer gut funktionierenden Botendienst Software für unsere MediSprinter. Nach einigen Testwochen anderer Anbieter bin ich im Internet auf apomap gestoßen. Tatsächlich war ich sehr skeptisch und habe nach dem berühmten „Haken“ gesucht. Denn nach der Registrierung kam schon die Meldung, dass ich das Programm nun nutzen könne. Aber einen Haken gab es nicht. Noch die Anbindung an die WaWI, ein iOS oder Android Handy oder iPad (egal) und apomap läuft und haben wir seit diesem Tag erfolgreich eingesetzt. Natürlich kann man viele Einstellungen zum individuellen und optimierten ArbeitsabIauf vornehmen, aber die Betonung liegt auf „kann“ nicht auf „muss“. Im Vergleich zu anderen Systemen bedurfte es apomap keiner weiterer Einstellungen mehr von Parametern die einem bei der täglichen Arbeit eher einschränken könnten.
Die Zeitfenster, die Touren und FahrerInnen können dann geplant werden wann man sie braucht. Selbst wenn man täglich die Fahrzeiten flexibel halten will – kein Problem.
Auch eine fertig geplante Tour kann spontan noch mal geändert werden. FahrerInnen können getauscht werden, etc. etc. (das kommt im täglichen Ablauf immer mal vor. Bspw. wenn noch eine wichtige Lieferung kurzfristig reinkommt, oder ein Fahrer kurzfristig sich krank meldet)
Mit anderen Worten – flexibler geht es nicht.
Erwähnt werden muss hier auch noch der Support, der seinesgleichen sucht. Sollten Fragen aufkommen erreicht man apomap persönlich und gefühlt 24/7. Im schlimmsten Fall wartet man ein paar Minuten auf den Rückruf. Aber das ist wirklich die Ausnahme.
Und last but not least – der Preis. Wie erwähnt startet man die Grundversion zum Nulltarif und entscheidet dann nach eigenem Ermessen ob man einen höheren Tarif benötigt und welchen. Und auch diese Preise liegen deutlich unter der Konkurrenz die wir getestet haben.

Im Vergleich zu anderen Systemen bedurfte es apomap keiner weiterer Einstellungen mehr von Parametern die einem bei der täglichen Arbeit eher einschränken könnten. Die Zeitfenster, die Touren und FahrerInnen können dann geplant werden wann man sie braucht. Selbst wenn man täglich die Fahrzeiten flexibel halten will - kein Problem.

Was apomap verändert hat & Ausblick

„Wie schon vorher erwähnt sind unsere Standorte ländlich angesiedelt und unsere Liefergebiete erstrecken sich über mehrere Ortschaften. Diese kostenoptimiert zu beliefern, bei der heutigen Auftragslage wäre unter den Bedingungen, wie wir sie vor apomap hatten, nicht zu bewältigen.
apomap hat unsere Fahrtzeiten deutlich (!) verkürzt und die Kilometernutzung der Fahrzeuge/Tour spürbar verringert.“

apomap unterstützt Apotheken deutschlandweit dabei ihren Botendienst ohne Aufwand einfach zu managen.